Görtz, Sven

Sven Görtz, geboren 1967 im Westerwald, arbeitet als Autor, Hörbuchsprecher und Musiker. 1995 schloss er sein Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie in Gießen mit dem Magister ab. Seit 2010 ist Sven Görtz als Autor aktiv und bringt literarische Programme auf deutsche und ausländische Bühnen. Als Hörbuchsprecher hat er über 200 Hörbuchtitel veröffentlicht, darunter u.a. Franz Kafka, Arthur Schnitzler, Anton Tschechow, Dylan Thomas und Paulo Coelho.

Neben zahlreichen von ihm eingelesenen Hörbüchern schrieb Sven Görtz die im fiktiven Bad Löwenau angesiedelte Krimitrilogie um den Journalisten Carl Bernstein und den Kriminalkommissar Christoph Rubin („Da liegt ein Toter im Brunnen“, emons Verlag 2013; „Da haben wir den Salat“, emons Verlag 2013; „Die Prophezeiung von Bad Löwenau“, emons Verlag 2014). Zudem erschien 2010 sein Buch „Liebe … ist eine besondere Form von Geisteskrankheit“ (LangenMüller).
Mit seinem Hörbuch „Unter dem Milchwald“ von Dylan Thomas landete Sven Görtz 2001 auf der hr2-Hörbuchbestenliste.