Piechutta, Annette

Annette Piechutta, geboren 1952 in Petersberg bei Fulda. Sie lebte in Frankfurt, Hamburg und München und war in der Werbung tätig, bevor sie sich als Ghostwriterin selbstständig machte. Ihre ersten Erfahrungen als Ghostwriterin sammelte sie mit dem Schreiben wirtschaftspolitischer Reden. Darüber hinaus organisierte sie Kongresse, verfasste Presseartikel und betreute das Marketing für die Produkte der Agenturkunden. Piechutta schrieb Essays und Kurzgeschichten, nahm an Literaturwettbewerben teil und suchte Kontakt zu anderen Autoren. Sie hat, gemeinsam mit und für ihre Kunden, zahlreiche Erfahrungsberichte, Romane und Sachbücher geschrieben. Auf den meisten Covern ist ihr Name nicht zu finden. Die Autorin lebt in Petersberg.

Eigenständige Veröffentlichung: „malesh, malesh – Zwischen zwei Kulturen“, Roman nach einer wahren Begebenheit (Markt Zell, Würzburg 2006).