Geldmacher, Christiane

Christiane Geldmacher, geboren 1959 in Wiesbaden. Sie studierte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Germanistik, Amerikanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und Philosophie. Sie arbeitete als Redaktionsassistentin im Vieweg Verlag und wechselte später als Redakteurin zum Verlag für Wirtschaft, Architektur & Touristik in Wiesbaden. Sie ist als freie Autorin, Journalistin und Lektorin tätig. Außerdem arbeitete sie in einem Auslandsjahr als Deutschdozentin am Anglistischen Institut der Schlesischen Universität in Sosnowiec. Für verschiedene Bildungsträger unterrichtete sie Deutsche Sprache und Literatur für Migranten und psychisch kranke Jugendliche. Als freie Lektorin ist sie Mitglied im Verband der Freien Lektoren und Lektorinnen VFLL. Die Autorin schreibt Kriminal- und Kurzgeschichten.

Veröffentlichung: „Love@Miriam“, Kriminalroman (München 2012).
Ihre Kurzgeschichte „Kinder, fragte Axel“ gehörte zu den Siegerbeiträgen des Literaturwettbewerbs zur 8. Buchmesse im Ried.