Vrowenstein, Elka

Pseudonym für: gemeinsame Arbeiten von Richard Lifka, Joachim Diehl, Katharina Pauly und Gisela Winterling. Alles wird zusammen geplant und formuliert. Leider musste Katharina Pauly aus privaten Gründen während der Arbeit am zweiten Band aussteigen. Hervorgegangen ist die Autorengruppe aus einem 1997 von Richard Lifka initiierten »Literaturkreis« (LK = Elka). Seit 1998 traf sie sich regelmäßig in Wiesbaden-Frauenstein (mittelhochdeutsch: Vrowenstein). Der neuste Titel von Elka Vrowenstein wird immer in der Wiesbadener Spielbank vorgestell

Frederic-Feuerbach: Wiesbadener Roulette (1999), Wiesbadener Turnier (2000), Wiesbadener Theater (2001), Die blaue Kapelle (2003), Formel blau (2005).