Schissler, Freddy

Freddy Schissler, geboren 1962 in Frankfurt-Schwanheim. Gymnasium und Abitur in Villingen. Es folgten ein Sozialwissenschaftliches Grundstudium in Konstanz, ein einjähriger Arbeitsaufenthalt beim Württembergischen Landessportbund in Stuttgart sowie ein Praktikum beim „Südkurier“ in Villingen-Schwenningen. Volontariate bei Zeitungen und beim Bayerischen Rundfunk, dann Redakteur in Memmingen. Später Umzug nach Kempten, stellvertretender Ressortleiter der Sportredaktion und viele Jahre Leiter der Kulturredaktion der „Allgäuer Zeitung“. Inzwischen Tätigkeit als freier Journalist und Autor.

Erstveröffentlichung: „Tödliches Nachspiel“, Kriminalroman (Kempten 2005). Danach weitere Publikationen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, u.a. „Cool bleiben, Papa“, Erzählungen (Altusried 2008), „Man(n) kämpft sich durch“, Erzählungen (Altusried 2010) und „Alles klar, alter Sack?“, Erzählungen (Altusried 2013).