Rohm, Guido

Guido Rohm, geboren 1970 in Fulda, wo er heute noch lebt. Er schreibt Essays und Kritiken für verschiedene Onlinemagazine. Rohm hat außerdem das literarische Weblog „Aus der Pathologie“ betrieben. Zusammen mit dem Künstler Leszek Skurski erarbeitete er das Projekt „Die letztgültigen Wahrheiten“. Weitere Zusammenarbeiten gab es mit Frank Göhre und Alfred Harth.

Erstveröffentlichung: „Keine Spuren“, Kurzgeschichten (Frankfurt/M. 2009). Seither erschienen, u.a.: „Blut ist ein Fluss“, Kriminalroman (Frankfurt/M. 2010); „Die Sorgen der Killer“, Crime Stories (Berlin 2012); „Fleischwölfe – 0. (Null). Eine Noirvelle“ (Wien 2012). Zuletzt erschienen: „Untat“, Kriminalroman (St. Ingbert 2013).