Euler, Heinrich

Heinrich ("Henry") Euler, geboren 1947 in Lauterbach. Studium in Gießen (Deutsch, Kunsterziehung, Musik), Zusatzstudium der Sonderpädagogik in Marburg. Künstlerische Aktivitäten: 1969-1974 „Oberhessischer Künstlerbund“ (abstrakte Kunst). Seit 1980 Kinderbuchillustrationen und -texte. Einzelausstellungen (u.a.): Klingspor-Museum, Offenbach (1987), 1990: Universitätsmuseum Marburg (1990); Stadtbücherei und Kulturamt Weimar (1996). Leitet seit 2000 eine Kindermalschule in Lauterbach.

Veröffentlichungen u.a.: „Das Geheimnis der Mäuse“, (München 1987), „Was rumpelt in der Rumpelkammer?“, Kurzgeschichten und Rätsel (Würzburg 1997). Seit 1988 Mitarbeit bei der Kinderzeitschrift „Der bunte Hund“ (Beltz & Gelberg). Zuletzt veröffentlichte er „Die Totenkopfbande“, Text und Illustration (Lauterbach 2005) sowie „Pudding Explosion“ (Lauterbach 2007).
Website:www.henryeuler.de
E-Mail:henry.euler@web.de