Sezgin, Hilal

Hilal Sezgin, geboren 1970 in Frankfurt am Main. Sie hat die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft. Aufgewachsen im Vordertaunus, machte sie ihr Abitur in Norddeutschland. In ihrer Geburtsstadt studierte Sezgin Philosophie mit den Schwerpunkten Moralphilosophie und politische Theorie sowie Soziologie und Germanistik. Inzwischen lebt sie in der Lüneburger Heide. Bevorzugte Themen der freien Autorin sind Feminismus, Islam und Islamophobie in Europa, Tierrechte und Tierethik. Sie verfasst Feuilletonbeiträge sowie Essays und anderes für mehrere Zeitungen.

Literarische Veröffentlichungen: „Der Tod des Maßschneiders“, Roman (Hamburg 1999); „Mihriban pfeift auf Gott“, Roman (Köln 2010).
Website:www.hilalszegin.de