Buhmann, Inga

Inga Buhmann, 1940 in Benrode (Niedersachsen) geboren. Studium in München, Mitarbeit an der Literaturzeitschrift "texturen" und in der "Subversiven Aktion". Von 1965 an in Paris, Examen in Romanistik. Teilnahme an verschiedenen Protestbewegungen der 60er Jahre in Frankfurt und Berlin: SDS, anarchistische Stadtteilgruppen, Frauengruppen und -zentren. Arbeit als Erzieherin und Lehrerin in verschiedenen Reformprojekten. Reisen nach Russland. Lebt als freie Autorin in Frankfurt.

Erstveröffentlichung: „Ich habe mir eine Geschichte geschrieben“ (München 1977). Weitere Publikationen u.a.: „Geschichten um Herrn Vonderwand. Erotische Farce“ (Rixdorf 1980), „1971. Makedonischer Grenzfall“ (Bielefeld 1984).