Zillig, Jochen

Jochen Zillig, geboren 1947 in Darmstadt. 1967 – 1970 Studium der Erziehungswissenschaften mit den Fächern Deutsch, Geografie und Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/M. Lehrer an verschiedenen Schulen in Hessen. 1989 – 1996 Stadtrat der Stadt Bensheim (Mitglied des Magistrats).

Erstveröffentlichung: „Gelegenheit macht Liebe“, ein Bauernroman (Frankfurt/M. 1979); „Besiegfriedet. Gedichte für Chauvis und Emanzen“ (Berlin 1987); „Seitensprünge“, Erzählung (Riedstadt 2003). Zuletzt erschienen: „Mord-Los“, Roman (Münster 2010).
Website:www.jochenzillig.de