Görg, Patricia

Patricia Görg, geboren 1960 in Frankfurt am Main. Sie studierte Theaterwissenschaft, Soziologie und Psychologie in Berlin, wo sie heute als freie Schriftstellerin lebt. Neben Romanen verfasste sie Erzählungen, Essays und Hörspiele.

Erstveröffentlichung: „Glücksspagat“, Erzählung (Berlin 2000). Danach erschienen weitere Erzählbände, z.B. „Handbuch der Erfolglosen. Jahrgang zweitausendundelf“ (Berlin 2012) und „Glas. Eine Kunst“, Novelle (Berlin 2013). Daneben hat Patricia Görg eine Reihe von Hörspielen für mehrere Rundfunksender verfasst.
Sie erhielt u.a. folgende Auszeichnungen und Stipendien: Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin (1989), das Telekom-Austria-Stipendium beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt (1999) und den Schubart-Literaturförderpreis (2013).
Website:www.patricia-goerg.de