Can, Safiye

Safiye Can, geboren als Kind tscherkessischer Eltern in Offenbach am Main, studierte Philosophie, Psychoanalyse und Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sie ist Lyrikerin, Autorin, Dichterin der konkreten und visuellen Poesie, Herausgeberin sowie literarische Übersetzerin. Alle Lyrikbände der Autorin wurden kurz nach der Publikation zu Lyrikbestsellern. Safiye Can leitet erfolgreich Schreibwerkstätten an Schulen und anderen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche im In- und Ausland. Sie ist zudem Gründerin der Schreibwerkstatt „Dichter-Club“. Can ist Kuratorin der „Zwischenraum-Bibliothek“ der Heinrich-Böll-Stiftung. Als Dichterin arbeitet sie eng mit dem hr zusammen, war zuletzt Gastdozentin an der Universität Kassel (2017) sowie an der Northern Arizona University in USA (2017). Safiye Can ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und des Internationalen PEN. Sie ist ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Amnesty International und setzt sich darüber hinaus stark für Tierrechte ein. Can lebt in Offenbach am Main.

Im Dezember 2017 erhielt sie das Stipendium „Autorenresidenz Laubach 2017“ des Hessischen Literaturrats.

Zu Safiye Cans zahlreichen Publikationen gehören „Rose & Nachtigall“. Liebesgedichte (2014, Größenwahn Verlag); „Das Halbhalbe und das Ganzganze“. Erzählung (2014, Literatur Quickie); „Diese Haltestelle hab ich mir gemacht“. Gedichte (2015, Größenwahn Verlag) und „Kinder der verlorenen Gesellschaft“. Gedichte (2017, Wallstein Verlag). Sie gab zudem den Gedichtband „Im Herzen ein Kind in der Tasche ein Revolver“ von Ataol Behramoğlu heraus, den sie zugleich ins Deutsche übersetzte (2016, Elif Verlag). Im September 2018 erscheint der Band „Das Wort beim Wort nehmen. Konkrete und andere Spielformen der Poesie“, den sie zusammen mit Jürgen Krätzer in der Reihe „horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik“ herausgibt (Bd. 271, 2018, Wallstein Verlag).
Safiye Can wurde mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Else-Lasker-Schüler-Lyrikpreis (2016) und dem Alfred Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur (2016). Im Dezember 2017 war sie als Stipendiatin des Hessischen Literaturrats in Laubach.
Website:www.safiyecan.de