Czuba-Konrad, Susanne

Susanne Czuba-Konrad, geboren 1965 in Bonn. Studium der Fächer Deutsch und Geschichte in Konstanz und Frankfurt am Main. 1995 Promotion. 1994-1996 Studienreferendariat. 1989-1999 kulturelle Projektarbeit für SOS Rassismus. Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung, seit 2001 im Öffentlichen Dienst. Die Autorin ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS), Landesverband Hessen.

Sie veröffentlichte drei Romane: „Camilles Schatten“ (Frankfurt/M. 2005), „Rauchen verboten!“ (Erkrath 2011) und „Traumgespinst“ (Lindlar 2013). Daneben zahlreiche weitere literaturwissenschaftliche sowie Publikationen über Migrationsliteratur.
www.susanne-konrad.de