Franck, Uta

Uta Franck, geboren 1942 in Meldorf an der Westküste Schleswig-Holsteins. Sie studierte Biologie, Geografie und Germanistik in Kiel, Köln und Frankfurt am Main. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Kelkheim im Taunus.

Erstveröffentlichung: „In mir ist eine Königin“, Gedichte (Frankfurt 1985); danach weitere Veröffentlichungen mit Gedichten und Prosa, z.B. „Unterwegs oder Die Schleusenwärterin ist ein Kunstwerk von Barlach“, Gedichte 1987-1999 (Nürnberg 2000); „Elisabeth Levenstedt“, Roman (Mainz 2004); „Der Prinz im Schaffell“, Märchen für Kinder und Erwachsene (Kelkheim 2007). Uta Franck erhielt 2006 den Kulturförderpreis der Stadt Kelkheim.