Bánk, Zsuzsa

Zsuzsa Bánk wurde 1965 in Frankfurt am Main geboren. Sie arbeitete als Buchhändlerin und studierte anschließend in Mainz und Washington Publizistik, Politikwissenschaft und Literatur. Nach dem Studium arbeitete sie als Wirtschaftsredakteurin. Seit 2000 ist sie freie Schriftstellerin. Sie lebt als freie Autorin in Frankfurt am Main.

Mit ihrem ersten Roman „Der Schwimmer“ (Frankfurt/M. 2002) erregte sie Aufmerksamkeit beim Publikum und bei der Literaturkritik. Nach einer Sammlung von Erzählungen erscheinen der Roman „Die hellen Tage“ (Frankfurt/M. 2011) und „Schwarzwaldsepp. Auch eine Weihnachtsgeschichte“ (Frankfurt/M. 2012).
Für ihr Werk erhielt Zsuzsa Bánk eine Reihe wichtiger Auszeichnungen, darunter den Aspekte-Literaturpreis (2002), den Deutschen Bücherpreis (2003) und den Adelbert-von-Chamisso-Preis (2004).
Website:www.zsuzsabank.de