Böhmer, Otto A.

Otto A. Böhmer, geboren 1949 in Rothenburg ob der Tauber, ist Schriftsteller, Publizist, Literaturkritiker und Filmemacher. Studium der Philosophie, Politologie, Soziologie und Literaturwissenschaft an den Universitäten Münster und Freiburg. 1977-1986 Lektor bei verschiedenen Verlagen. Er lebt in Wöllstadt (Hessen). Otto A. Böhmer ist Mitglied des Internationalen P.E.N.-Clubs.

Otto A. Böhmer debütierte 1990 mit dem Gedichtband „Was wisst denn ihr“ (Darmstadt 1978). Danach veröffentlichte er Romane und andere erzählende Prosa, zuletzt die Erzählung „Hegel & Hegel oder der Geist des Weines“ (Tübingen 2011); Texte über Philosophen und Philosophie, zuletzt „Schopenhauer oder die Erfindung der Altersweisheit“ (München 2010), sowie „erzählte Biographien“ deutscher Schriftsteller, zuletzt „Joseph von Eichendorff. Sein Leben. Erzählt von Otto A. Böhmer“ (Zürich 2007). Außerdem hat er Hörspiele und Rundfunk-Features, Dokumentarfilme zur deutschen Literatur und Philosophie verfasst.
Für sein Schaffen wurde er ausgezeichnet mit dem Erich-Fried-Preis der Republik Österreich (2001) und mit dem Kulturpreis für Literatur (2002).