Ullrich, Lutz

Lutz Ullrich, geboren 1969 in Frankfurt am Main war in den 1990er Jahren Sprecher der Jusos in Frankfurt am Main. Seit 2000 ist er Rechtsanwalt in Frankfurt.

Literarisches Debüt: „Der Kandidat“, Kriminalroman (Frankfurt/M. 2009). Es folgten weitere Krimis, u.a. „Tod in der Sauna“ (Frankfurt/M. 2010) und „Stadt ohne Seele“ (Frankfurt/M. 2012). Zuletzt erschienen: „Mord am Niddaufer“ (Frankfurt/M. 2013).