Wilhelm, Tobias

Vita

Tobias Wilhelm, 1988 in Wiesbaden geboren, studierte von 2009 bis 2014 Drehbuch und Dramaturgie an der Filmuniversität Babelsberg. 2018 nahm er an der „Werkstatt für junge Literatur“ in Graz teil. Von September bis Oktober 2020 war er als „Land in Sicht“-Stipendiat des Hessischen Literaturrats in Volkmarsen. Er lebt in Berlin.

hr2-Spätlese: Interview mit Tobias Wilhelm und Felix Krakau 

Werkauswahl
2019 erschien Tobias Wilhelms Debütroman „Weißer Asphalt“ (hanserblau). Im April 2022 erscheint sein zweites Buch „Sowas wie dein Papa. Leben mit Pflegekind“ (hanserblau). Im Rahmen seines „Land in Sicht“-Stipendiums entstand der Text „Ballade vom Graben und Wühlen“, der auf Anfrage beim Hessischen Literaturrat kostenfrei erhältlich ist.
Auszeichnungen
Für seinem mittellangen Spielfilm „ZIMA“ (Drehbuch) war Tobias Wilhelm für den Deutschen Kurzfilmpreis und den Studio Hamburg Nachwuchspreis in der Kategorie Bestes Drehbuch nominiert.