Über uns

Der Hessische Literaturrat

Der Hessische Literaturrat will dazu beitragen, die reiche literarische Tradition Hessens einer breiteren Öffentlichkeit bewusst zu machen und somit zur kulturellen Identität des Landes beizutragen. Wir wollen dadurch die literarischen Gesellschaften und Institutionen des Landes in ihrer Arbeit unterstützen und sie auch im politischen Raum vertreten.

Im Frühjahr 2003 hatte eine Initiative von literarischen Institutionen und Vertretern der Politik zur Gründung einer zunächst losen Arbeitsgemeinschaft geführt. Im Laufe eines Jahres diese Arbeitsgemeinschaft die Unterstützung von über 60 literarischen Gesellschaften und Institutionen gefunden. Seit März 2003 ist der Hessische Literaturrat Mitglied im Arbeitskreis der Deutschen Literaturräte.

Im August 2004 wurde dann der Hessische Literaturrat e.V. im Wiesbadener Literaturhaus Villa Clementine gegründet. Zu unseren Projekten zählt der literarische Austausch mit den hessischen Partnerregio­nen. Dazu gehört auch die Ausschreibung von Stipendien. Darüber hinaus veranstalten wir jährlich Tagungen und sind auf Buchmessen im In- und Ausland vertreten. Im Rahmen des Programms Literatur­land Hessen arbeiten wir mit dem Hessischen Rundfunk zusammen.

Der Hessische Literaturrat e.V. wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.