Köhler, Anne

Vita

Anne Köhler, geboren 1978 in Hessen, studierte Architektur und Kunstgeschichte in Berlin sowie Kulturwissenschaften, Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Aktuell lebt sie als Autorin und Texterin in Berlin; Anfang 2023 wird sie wieder nach Hessen ziehen.

Werkauswahl
Anne Köhlers Erstveröffentlichung „Nichts werden macht auch viel Arbeit - Mein Leben in Nebenjobs“ erschien 2010 im Dumont-Verlag. Darauf folgte 2015 der Roman „Ich bin gleich da“ (Dumont). Mitte November 2022 wird ihr neues Werk „Nicht aus der Welt“ im Dumont-Verlag erscheinen.
Auszeichnungen
Anne Köhler erhielt zahlreiche Stipendien; u.a. war sie 2011 Stipendiatin des Hessischen Literaturrates in Cetate/Rumänien, 2013 Dresdner Stadtschreiberin und 2016 erhielt sie ein Arbeitsstipendium des Berliner Senats.