...

Hieronymi, Leonhard

Hieronymi, Leonhard
Name: Hieronymi, Leonhard
Vita:

Leonhard Hieronymi, geboren 1987 in Bad Homburg vor der Höhe, studierte Informatik, Europäische Literaturwissenschaft, Komparatistik, Philosophie, Theaterwissenschaft, Deutsche Literatur und Vergleichende Literaturwissenschaft in Offenbach, Mainz, Berlin und Wien. 2016 gründete er das Literaturkollektiv Rich Kids of Literature und mehrere Lesereihen in Berlin. Hieronymi lebt als freischaffender Autor in Hamburg und Berlin.

Von September bis Oktober 2018 war Leonhard Hieronymi als Stipendiat des Hessischen Literaturrats und der Künstlerresidenz Port Cetate zu Gast in Cetate (Rumänien). Während seines Aufenthalts entstand der Text „Vom Gehen im Kreis“, den man hier nachhören kann.

Werkauswahl: Seit 2014 erscheinen Leonhard Hieronymis Texte in zahlreichen Literaturzeitschriften, u.a. Wetter, Metamorphosen und STILL Magazine. 2017 erschienen das Manifest „Ultraromantik“ (Korbinian Verlag) und „Babylon Blut Club“ (SuKulTur). 2020 erscheint „Materialien zur Kritik Jodie Fosters“ (SuKulTur).
Auszeichnungen: 2018 wurde Leonhard Hieronymi mit dem Arbeitsstipendium des Landes Schleswig-Holstein in Eckernförde ausgezeichnet.